Ausstellung Isabell Gawron und Michael Mahren

Zur Vernissage der Ausstellung mit Werken von Isabell Gawron und Michael Mahren am Freitag, 16. November 2018 um 19:30 Uhr in Schloss Dagstuhl möchten wir Sie und Ihre Freunde herzlich einladen.

Isabell Gawron

Intuitiv, spontan und mit surrealer Inspiration bewegt sich Isabell Gawron auf dem Gebiet der Abstraktion. Laufspuren, transparente Malschichten, die das Unterliegende nicht ganz verbergen sowie das Aufkratzen der oberen Farbebene und sich mehrfach überlagernde Schraffuren mit dem Grafitstift weisen auf den Malprozess an sich hin. Völlig losgelöst von Vorlage und Gegenstand lässt sie Freiraum für unterschiedliche Interpretationen. Formlosigkeit und die Spontanität in der künstlerischen Produktion sind die Merkmale ihrer Bilder.

Mitgliedschaften: BBK Landesverband Saar, Künstlergruppe ConFrontal, Künstlerinnengruppe Steinberg

Eigenes Atelier und Werkstatt in Spiesen-Elversberg

 

Michael Mahren

Unmittelbar vor Ort entstanden die Zeichnungen, die fast notizenartig aufgenommen waren. Während bei den Arbeiten nach Rhythmus und Bewegung der Impuls von außen wesentlich ist, waren es bei den realistischen Zeichnungen vor Ort der spontane Duktus und der eigene Impuls, der die Zeichnung belebt.

Ab 1977 Mtiglied im BBK, seit 2002 im Vorstand tätig Gründungsmitglied im Saarländischen Künstlerhaus Saarbrücken.

Lebte und arbeitete in Saarbrücken

 

Detail:

Schloss Dagstuhl, Oktavie-Allee, 66687 Wadern

Ausstellung vom 15. Oktober bis zum 14. Dezember 2018

Öffnungszeiten nur nach telefonischer Voranmeldung unter Tel. 06871 – 9050

dagstuhl.de/Kunst

www.isabell-gawron.de

www.michael-mahren.de