Haag Sigrid

Haag Sigrid

Die Künstlerin Sigrid Haag ist Autodidaktin. Schon früh entdeckte sie ihre Liebe zur Malerei.
Nach vielen Jahren der abstrakten Malerei setzte sie im Jahre 2004 einen abrupten Schnitt und fand über den Weg der Zeichnung zu ihrem jetzigen Thema – der menschlichen Figur.
Diese Figuren, fast ausschließlich Frauengestalten, sind keine geschönten, idealisierten Wesen, es sind Menschen, meist Frauengestalten ohne Wiedererkennungsmerkmale.
Sigrid Haag verzichtet komplett auf Gesichtsausdruck und Physiognomie. Auch die Proportionen sind nicht stimmig, die Köpfe oft zu klein oder die Hände zu groß. Statt der genauen Wiedergabe wird die Haltung der Figur zum eigentlichen Thema. Sie verkörpern intuitiv entzifferbare menschliche Seelenzustände, Einsamkeit und Hilflosigkeit, tiefe Nachdenklichkeit, unschlüssiges Verharren oder Davoneilen.
Der leere Raum verstärkt die Emotionen der Figuren und wird so zum Handlungsträger.

1943 in Bonn geboren
1963 bis 1966 Studium an der Pädagogischen Hochschule des Saarlandes Privatstudien der Malerei und Grafik bei verschiedenen saarländischen Künstlern sowie regelmäßige Studien an der Europäischen Kunstakademie in Trier
Mitglied im Saarländischen Künstlerhaus, BBK Saarland, GEDOK Karlsruhe
lebt und arbeitet in St. Ingbert
seit 1997 regelmäßige Ausstellungen

2005 Grand Prix de la ville de Forbach

Ausstellungen (Auszüge)
2002 Tufa, Trier (E)
2004 Rathausgalerie St. Ingbert (E) • Fellenberg Mühle, Merzig, (E) • BBK Kunst auf Halde (K)
2005 Grand Prix de la ville de Forbach
2006 Altes Rathaus Kleinblittersdorf (E) • Schlößchen Püttlingen
2007 Galerie Besch, St.Ingbert (E) • „Gestrüpp“, Rathaus Walldorf (K)
2008 Hühnerfautei Schönau, “Mehrschichtig“ • Turmkünstler, St. Ingbert
2009 Zeit-Alter, Rathausgalerie Hirschberg • GEDOK, Kunstmesse Karlsruhe • Galerie Besch, Saarbrücken
2010 Neunkircher Künstlerkreis (mit Dieter Trost) • Kunst und Religion , Karlsruhe , Kirche St. Michael • Halle und Karlsruhe, 20 Jahre Wiedervereinigung
2011 Baden-Badener Kunstforum (E) (mit Brunhilde Gierend und Raingard Tausch) • GEDOK Kunstforum Karslruhe (mit Brunhilde Gierend) • Galerie Besch (mit Raymond 2012) • Bergpredigt, Diakoniekirche, Bad Kreuznach • Frauen – aus weiblicher Sicht, Krasnodar (Russland) • Vernetzung, GEDOK Mannheim Ludwigshafen
2013 Was…..Das, GEDOK Karlsruhe
2014 Galerie Besch, Sarbrücken (E) • Winzerhof Ebringen (E) • Frieden- Krieg GEDOK Karlsruhe • Kunstverein Zweibrücken (E)