Lischke-Pfister Jolande

Lischke-Pfister Jolande

 

 

http//:www.lischke-pfister.de

1932 geboren in Ludwigshafen/Rhein
1952 Abitur. Nach dem Abitur kurze praktische Arbeiten
bei einem Steinmetz in Kaiserslautern
1952 – Studium an der Schule für Kunst und Handwerk in Saarbrücken,
Klasse für plastisches Gestalten bei Prof. Theo Siegle
1955 – Studium in Berlin Hochschule für Bildende Künste
1956 bei Prof. Karl Hartung
seit 1956 freischaffend, eigenes Atelier in Saarbrücken
2002 Atelier/Galerie, Wasserwerk Scheidt

Arbeitsfelder:
Freie und angewandte Plastik in den Materialien Ton, Gips, Metall, Natur- Kunststein, Holz. Grafische Arbeiten:
Zeichnung, Radierung, Holzschnitt, Lithografie, Siebdruck.

öffentliche Aufträge für Kunst am Bau/ Kunst im öffentlichen Raum.
Arbeiten im öffentlichen – und Privatbesitz.
Regelmäßige Ausstellungen im In- und Ausland
1982 Stipendium Künstleratelier SÈguret
1985 Albert – Weisgerber-Preis der Stadt St. Ingbert

Mitglied im Bundesverband Bildender Künstler- Saarland
Saarländischer Künstlerbund
Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler
Künstlerinnengruppe Saar